Giorgi (schreibt Poesie)

by ikreidler

»In dr Weetschaft es de Stimmung jroß,
äver keiner süht dä ahle Mann,
Doch do kütt einer met enem Bier,
un sprich en einfach an«

(Fred Hook, Drenk doch eene mit)

Giorgi schreibt Poesie. Ein schwieriger zeitgenössischer Par-force-Ritt. Humorvoll und streng. Verwickelt. Giorgi schreibt Essays. Scharfe, politische Angriffe verwoben mit Geschichten aus Philosophie, Psychanalyse und Strukturalismus. Giorgi ist ein genauer Beobachter. Giorgi kellnert. Giorgi wagt sich ins Zentrum der Macht. Obwohl er natürlich weiss, dass es so etwas wie Zentrum nicht gibt, wenn man von Macht spricht. Mitternacht Mitte Macht. Giorgi spricht in vielen Zungen.

Advertisements