»Das ist Rock’n’Roll«

by ikreidler

»Das ist Rock’n’Roll«

(Stefan Schneider/ Deux Baleines Blanches – Ich in Vaters Sakko)

Ich telefonierte mit Tobias. Erkläre ihm unsere Idee für das neue Album. Vielmehr unsere Idee, wie wir es aufnehmen wollen. Maximum Power durch Maximierung der Live Energie: fünf Tage Recording Sessions, gefolgt von drei Tagen Editieren und Abmischen. Amerika, Rock’n’Roll. First take, no shake. Aber ich spreche auch meine Zweifel an, da Muckertum und/oder Virtuosität natürlich weder unser Ding sind, noch sein sollen. Tobias antwortet, also zumindest unser Schlagzeuger spiele doch hervorragend und Alex sei ja wohl auch ein begnadeter Instrumentalist. Außerdem sei es mit der Kunstfertigkeit der Rock’n’Roll Musiker ja auch nicht soweit her gewesen, daher rühren schließlich Erfindungen wie Hi-Hat oder Schellenkranz: Zum Überdecken der Spielfehler.

Abgemacht. Das klingt nach einem beknackt guten Plan: Tobias Levin, Künstler, Musiker, Autodidakt am Pult, nimmt uns auf, und Hannes Bieger, the last Soundbender, penibler Techniker und Klangdesigner mischt uns ab.

Advertisements