Tag 6

by ikreidler

»…party like it’s Nineteen Ninety Nine«

(Prince – 1999)

Den Morgenzug nach Berlin. Dieses mal: ordinary ICE. Detlef und ich sitzen in der Bistronette, am Nebentisch zwei juvenile Polizeibeamte. In angesofteten Lego-Star Wars Ausgehuniformen, den Colt locker geholstert, blicken sie neidvoll von ihren Pärchenlook-Motorola Handys auf unsere iPhones. Im Blick des Kriminalisten wird ein jeder zum Verdächtigen. Wir stapeln unsere iPads aufeinander, bestellen Kaviar und Vodka an der Theke und unterhalten uns lautstark über Luxusgüter und andere verbotene Substanzen, nur um ihre Gewissheit zu nähren, Verbrechen lohnt sich wieder.

Am Hauptbahnhof werden wir von den Anti-AKW Massen in Empfang genommen, als wäre es 1975. Berlin Berlin. Der Expresso kostet wieder die Hälfte, Hannes drückt den Türöffner, wir packen die Harddisc aus und staunen nicht schlecht, als wir die Songs ohne Electric Avenue Sturm hören. Hmm… not so good. Hätten beim Abhören vielleicht doch besser auf den Subwoofer verzichten sollen. Hannes stöhnt nach innen und packt Dezibel im zweistelligen Bereich auf die Bassfrequenzen.

Advertisements