Nurembergmay

by ikreidler

L’œil existe à l’état sauvage.
(André Breton)

Klare Regeln. Natürlich gehen wir taktisch vor. Reagieren auf Gegebenheiten. Aber Reagieren auf wiederkehrende Gegebenheiten, also, wird wieder wiederHolung also, werden zu schönsten Gewohnheiten. An denen man sich orientiert, um weiter zu wachsen, um auf nächste Gegebenheiten wiederum taktisch reagieren zu können.

Wenn wir auf Nürnberg als Haltepunkt unserer Touren bestehen, dann hat das natürlich mit dem K4 zu tun. Und Radio Z. Und dem Kunstverein (dem, mit den Bildern). Aber eben auch mit drei Schallplattengeschäften oben im Eck, die wir regelmäßig reich bepackt verlassen, mit Platten, die synchron gerade in der Hauptstadt und/oder im Rheinland vergriffen sind. Manchmal erscheint einem discogs eben auch zu abstrakt. Und Bücher zum Kilopreis.

Reich bepackt gehen wir die paar Schritte zu dem “kleinen Italiener”, der eigentlich mit Brühgerät, Nudel und Zubehör handelt, aber auch vorzügliche Tramezzinis und öligsten Espresso feilbietet. Gut gelaunt besteigen wir den Kreidlerbus.

In leichtem Trauern besteigen wir den Kreidlerbus. Weil wir im Vorfeld der Kampagne wieder mal vergessen hatten, DJ Kanzel und Leseecke einzurichten.


Setliste:

Zero
Brass Cannon
Evil Love
Jaguar
New Earth
Nino
Modul
Kremlin Rules

Impressions d’Afrique
Mosaik


Packliste:

Tonträger von Todd Rundgren, Gilberto Gil, Chrome, Laurie Anderson, Roxy Music, [eyp314], Reinhard Flatischler.

Bücher von Octavia Butler, Truman Capote/Andy Warhol, H. G. Wells, Jean-Luc Godard, Robert Musil, William Gibson, Roger Zelany.

Advertisements